Ein Tag im Zeichen der Vierbeiner: Verein feiert 65-jähriges Bestehen - Fest zum Tag des Hundes in Konz-Könen

Ein Tag im Zeichen der Vierbeiner: Verein feiert 65-jähriges Bestehen - Fest zum Tag des Hundes in Konz-Könen

Zahlreiche Hundebesitzer sind der Einladung des Vereins der Hundefreunde Konz gefolgt, der anlässlich seines 65-jährigen Bestehens zum Tag des Hundes eingeladen hatte. Auf dem Übungsgelände in Konz-Könen erwartete sie ein abwechslungsreiches Programm.

Konz-Könen. Rund zehn Millionen Deutsche sind inzwischen auf den Hund gekommen. Der "beste Freund des Menschen" bereichert nicht nur den Alltag vieler Familien, sondern unterstützt die Menschen auf vielfältige Weise. Es gibt Rettungs- und Spürhunde, ebenso wie Blinden- oder Diensthunde.
Und der Verein der Hundefreunde Konz will zeigen, wie vielfältig und faszinierend das Leben mit einem Hund sein kann. Beim Tag des Hundes stehen Schäferhund, Jack Russell Terrier und andere Rassen im Mittelpunkt.Slalom und Rampen


Bei der Veranstaltung dürfen die Hunde mal durch Slalomstangen, über Rampen und durch einen kleinen Tunnel laufen. In der Hundesportart Agility müssen die Vierbeiner den Parcours in möglichst kurzer Zeit fehlerfrei absolvieren. Insgesamt steht am Tag des Hundes aber nicht das Gewinnen, sondern der Spaß im Mittelpunkt.
"Ich finde es toll, dass die Veranstaltung etwas für jedermann ist", sagt Christian Pauly, der mit seinem Hund aus Schweich gekommen ist.
"Hier sieht man, wie vielfältig der Hundesport ist." mwiExtra

Der Verein der Hundefreunde Konz und Umgebung ist seit 65 Jahren an verschiedenen Orten in der Stadt Konz aktiv. Der Verein bietet vom Welpenkurs bis zur Begleithundeprüfung sowie in den Hundesportarten Agility, Obedience und VPG Übungsstunden an. Die Hundefreunde sind angeschlossen an den Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH). Der Verein hat 85 Mitglieder, die aus der ganzen Region sowie aus Luxemburg kommen. mwi Weitere Informationen unter www.vdh-konz.de