1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Ein Verletzter bei Unfall  in Konz – Bahnstrecke zeitweise gesperrt

Einsatz : Ein Verletzter bei Unfall  in Konz – Bahnstrecke gesperrt

Ein Autofahrer ist aus ungeklärter Ursache von der Michael-Scherer-Straße (K 134) in Konz abgekommen und mit seinem Wagen in der Böschung an den Gleisen gelandet.

 Mit Hilfe des Drehleiterfahrzeugs haben die Wehrleute die Einsatzstelle ausgeleuchtet.
Mit Hilfe des Drehleiterfahrzeugs haben die Wehrleute die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Foto: Feuerwehr Konz/Daniel Petry

Die Feuerwehr der Stadt Konz war am Samstagabend gegen 21 Uhr in der Michael-Schwerer-Straße bei einem schweren Verkehrsunfall im Einsatz. Wie die Feuerwehr auf ihrer Facebook-Seite schildert, kam aus bislang ungeklärten Gründen ein Autofahrer mit einem Wagen von der Straße ab und rutschte eine Böschung in Richtung der Gleise mehrere Meter hinab. „Da die große Gefahr bestand, dass das Auto auf die Gleise weiter abrutschen könnte, wurde die Strecke durch die Deutsche Bahn kurzzeitig gesperrt“, heißt es im Einsatzbericht. Die Feuerwehr sicherte das Fahrzeug gegen weiteres Abrutschen. Der Autofahrer sei nach notärztlicher Versorgung in ein Krankenhaus gekommen. Die Feuerwehr habe die Unfallstelle abgesichert und bis zur Bergung des Fahrzeugs großräumig ausgeleuchtet.