Ein Verletzter bei Unfall

Mandern/Zerf. (red) Ein 17-Jähriger ist am Mittwoch, 3. September, gegen 16.30 Uhr auf der Kreisstraße von Mandern in Richtung Zerf verunglückt. In einer Rechtskurve kam er aufgrund zu hoher Geschwindigkeit auf der regennassen Straße zunächst nach rechts und anschließend nach links von der Fahrbahn ab.

Am linken Fahrbahnrand blieb das Fahrzeug in der Böschung auf der linken Fahrzeugseite liegen. Der Fahrzeugführer wurde verletzt und mit einem Rettungswagen ins Elisabethkrankenhaus nach Trier gebracht.