1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Ein Widerspruch gegen Asphaltwerk verhandelt

Ein Widerspruch gegen Asphaltwerk verhandelt

Vier Widersprüche sind beim Kreis Trier-Saarburg gegen die Baugenehmigung einer Asphaltmischanlage im Steinbruch bei Taben-Rodt eingegangen. Über einen der drei Widersprüche von Privatleuten wurde gestern im Kreisrechtsausschuss verhandelt.

Zwei Widerspruchsführer sind nicht erschienen. Es ging in der Verhandlung im Wesentlichen um Kritik an den für die Genehmigung erstellten Gutachten. Eine Entscheidung in diesem und auch den anderen Fällen wird schriftlich mitgeteilt. Der Kreisrechtsausschuss und die Ortsgemeinde hatten sich bereits im Vorfeld auf ein schriftliches Verfahren verständigt. (ausführlicher Bericht folgt). itz