Eine Bühne für den Nachwuchs

"Nittel musiziert" geht am Wochenende in die vierte Runde.

Nittel (jbo) Dass Vereinsarbeit auch Spaß machen kann, beweisen Christl Bingas und Paul Trauden. Die Vorstandsmitglieder der Geschichts- und Kulturfreunde Nittel organisieren zurzeit mit großem Engagement die vierte Ausgabe der Kulturveranstaltung "Nittel musiziert".
Die Veranstaltungsreihe hat sich über die Jahre hin fest im Nitteler Veranstaltungskalender etabliert. Seit 2011 präsentieren sich alle zwei Jahre Musiker aus Nittel auf einem gemeinsamen Konzertabend. Gisela Schuh, ehemalige Apothekerin in Nittel, hatte im Jahr 2010 die Idee, jungen Musikern aus dem Dorf eine Bühne zu geben. Paul Trauden blickt zurück: "Wir hatten damals einige tolle junge Frauen und Männer im Dorf, die sehr engagiert und auf hohem Niveau musiziert haben. Die Nitteler sollten diese musikalischen Talente doch einmal in einem Konzert in ihrem Dorf live erleben können."
Und für die Musizierenden sei es eine prima Gelegenheit, ihren Mitmenschen zu zeigen, dass sie Spaß an der Musik haben - und dass sie es zu einer gewissen Könnerschaft gebracht haben. Die Geschichts- und Kulturfreunde Nittel nahmen Gisela Schuhs Idee begeistert auf und organisierten das erste Konzert, bei dem dann auch junge Preisträgerinnen des Wettbewerbs "Jugend musiziert" für ein hochkarätiges Programm sorgten.
Das war schon damals sehr vielfältig: Klassische Geigen- und Klaviermusik, Gesang, aber auch Dixieland und Schlagzeug sorgten für Abwechslung und Begeisterung bei den Nitteler Konzertbesuchern. Für die Geschichts- und Kulturfreunde Ansporn genug, aus dem einmaligen Konzert eine Kulturreihe zu machen. Die Neuauflage legt den Fokus auf Auftritte von Gruppen. Der Chor der Grundschule ist dabei genau so wie die "Alpenbläser" des Nitteler Musikvereins Moselland oder die Rock- und Pop-Band Becksperience, die auch schon auf der Nitteler Kirmes für Stimmung sorgte.
Daneben gibt es aber auch wieder klassische Klaviermusik, musikalische Folklore von Nittelern lettischer Herkunft und Gesang in Kombination mit Gitarrenklängen.
"Nittel musiziert 4.0" findet statt am Samstag, 21. Oktober 2017, 19 Uhr im Bürgerhaus Nittel. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zugunsten der Jugendarbeit im Musikverein Nittel wird gebeten.

Mehr von Volksfreund