| 21:00 Uhr

Eine echte Hochleistungskuh

VIERHERRENBORN. (hm) 100 000 Kilogramm Milch Lebensleistung – diesen Rekord hat die Kuh "Cilla" aus dem Zuchtbetrieb von Karl-Heinz Tapprich überschritten. Damit ist "Cilla" eine der wenigen Kühe aus dem Kreis Trier-Saarburg, die diese außergewöhnliche Leistung geschafft hat.

Jürgen Johann von der Kreiszüchtervereinigung Trier-Saarburg zeigt sich begeistert: "Es war nicht abzusehen, was für eine Grundlage hier gelegt wurde, als im Dezember 1992 die Caveman-Tochter ,Cilli' mit dem Prüfbullen ,Otto', einem Orkan-Sohn, besamt und 1993 das Kuhkalb ,Cilla' geboren wurde." "Diese Kuh ist schon etwas Besonderes", beschreibt Landwirt Karl-Heinz Tapprich die "alte Cilla", die mit weiteren Nachkommen seine Herde auf qualitative Weise erweitert habe. Die Stammkuh "Cilla" sei eine echte Leistungskuh mit gutem genetischem Potenzial von Gesundheit, Langlebigkeit und Leistungsbereitschaft, denn nur ihre erste Milchabgabe (Laktation) habe bei knapp 7000 Kilogramm Milch gelegen. Alle weiteren Jahresleistungen lagen bei 10 000 Kilogramm und mehr. Die Jahresbestleistung lag bei 11 974,1 Kilogramm Milch im vierten Jahr bei 344 Melktagen. Und auch jetzt noch im hohen Alter von 13 Jahren habe "Cilla" ihre neunte Laktation mit über 10 000 Kilogramm Milch abgeschlossen. Doch nicht nur auf der weiblichen Seite habe "Cilla" der Herde Tapprich ihren Stempel aufgedrückt, sagt Jürgen Johann. "Hohe Leistungsbereitschaft, gekoppelt mit guter Gesundheit und einer sehr guten Bewertung von 85 Punkten mit eindeutigen Stärken im Fundament waren der Grund, einen männlichen Nachkommen aufzuziehen und nach der Auswahl als Deckbullen mit Namen ,Junior' in der eigenen Herde einzusetzen." So sei das wertvolle Blut von "Cilla" auch über die männliche Seite in der Milchviehherde von Tapprich verbreitet worden. "Cilla" gibt derzeit fast 40 Kilogramm Milch pro Tag und auch diese Milchmenge lässt für ihre zehnte Laktation eine hohe Jahresleistung erwarten, schwärmt Tapprich.