1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Eine Fähre als Symbol für Europa

Festt : Eine Fähre als Symbol für Europa

Am 5. und 6. Mai feiern Oberbillig und Mertert/Wasserbillig die neue, umweltfreundliche Verbindung über die Mosel.

„Belleg feiert“ ist das Fest, das von zwei Billiger Ortschaften gemeinsam gefeiert wird. Die gutnachbarlichen Verbindungen sind historisch belegt und werden durch den neuen Fährvertrag zementiert“, freut sich Jérome Laurent, Bürgermeister von Mertert, auf das Fährfest, das Wasserbillig und Oberbillig gemeinsam am 5. und 6. Mai an beiden Moselufern feiern.

Andreas Beiling, sein Amtskollege von Oberbillig, sagt: „Dieser Fährvertrag hat eine über die rechtliche Bedeutung hinausgehende Tragweite.“ Mit dem Vertrag und der neuen, innovativen Elektrofähre Sankta Maria II habe man die Verbindung der beiden Ortschaften für die nächsten Jahre sichergestellt und leiste noch einen umweltfreundlichen Beitrag für die Verkehrs- und Infrastruktur.

An beiden Ufern wird nicht nur die neue Sankta Maria II, sondern auch das Herz Europas gefeiert. Das grenzüberschreitende Fest wurde von den Organisatoren aus Deutschland und Luxemburg bewusst in die zeitliche Nähe zum Europatag am 9. Mai gelegt, denn hier wird, darin sind sich beide Seiten einig, wie vielleicht an keiner anderen Stelle Europa lokal gelebt. Die neue Fähre ist dabei das verbindende Element. Die Sankta Maria II ist weltweit die erste solargetriebene Fähre auf einem Binnengewässer. Das emissionsfreie Wasserfahrzeug und seine Vorgängerin können an den Festtagen besichtigt werden.

Die beiden Gemeinden und ihre kulturtragenden Vereine haben sich bei der Programmgestaltung viel Mühe gegeben. Gefeiert wird wie selbstverständlich an beiden Moselufern, was mit der Fähre problemlos möglich ist.

Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes wird das glanzvolle Feuerwerk hoch über der Mosel am Samstagabend um 23 Uhr.

Auf beiden Moselufern ist für das leibliche Wohl gesorgt. Kaffee und Kuchen gibt es an beiden Nachmittagen. Eine Ausstellung zur Fährgeschichte ist auf dem Platz St. Nicolas zu sehen.

Biker’s Dream und die Energieagentur Rheinland-Pfalz zeigen eine Ausstellung zum Thema Elektromobilität.