1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Einfahrt verwechselt: Drei Verletzte

Einfahrt verwechselt: Drei Verletzte

Kell am See (red) Vermutlich, weil eine Autofahrerin die Zufahrt auf ein Privatgrundstück für eine Parkplatzeinfahrt gehalten hat, ist es am Samstag bei Kell am See zu einem schweren Unfall gekommen. Die 18-Jährige bog laut Polizeibericht gegen 17.30 Uhr mit vermutlich zu hoher Geschwindigkeit von der Kreisstraße 75 in Höhe des Gestüts Fronhof in die Privateinfahrt ab.

Dabei verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug, das Auto prallte gegen einen Baum. Die 18-Jährige sowie eine Jugendliche und ein Kleinkind, die mit ihr im Auto saßen, wurden so schwer verletzt, dass sie in Krankenhäuser eingeliefert werden mussten. Am Auto entstand erheblicher Sachschaden.