Einst Retter in der Not

FELL. (red) Ein Dokumentationszentrum am Besucherbergwerk Fell bei Trier zeigt in einer Ausstellung neben Geräten aus dem heimischen Schieferbergbau und dem Weinbau auch Dauerleihgaben aus anderen Bergbauzweigen, etwa aus der luxemburgischen "Minette".

Als Dauerleihgabe erhielt das Besucherbergwerk kürzlich unter anderem ein Atmungsgerät aus dem Steinkohlenbergbau, das nun die Dauerausstellung unter dem Motto "Stein und Wein" (Bergbau und Weinbau) bereichert. Das schwergewichtige "Draeger-Sauerstoffkreislaufgerät" (Foto) ermöglichte der Grubenwehr bis zu drei Stunden Rettungsarbeit in "matten Wettern" (Rauch und Gas) und wurde von Luciano Pagliarini, dem Präsidenten der luxemburgischen A.H.I. (Archéologie et Histoire Industrielle/Petange) zur Verfügung gestellt. Öffnungszeiten von Ausstellung und Besucherbergwerk Fell: noch bis 1. November, sieben Tage die Woche von 10 bis 18 Uhr.