Einwandfreie Akustik im Gewächshaus - Newcomer und Top-Stars in Saarburg

Einwandfreie Akustik im Gewächshaus - Newcomer und Top-Stars in Saarburg

Der Veranstalter Station K bringt Newcomer und Top-Stars zu Konzerten an teils ungewöhnliche Orten.

Während auch in der Region der Trend zu immer größeren und aufwendigeren musikalischen Events erkennbar ist, setzt Christof Kramp mit seiner Agentur "StationK" bewusst auf das Gegenteil von Gigantomanie: Atmosphärische Locations in der Peripherie der Saar und Bands und Künstler, die es lieben, in persönlicher Umgebung und nah bei den Fans aufzutreten. Es ist ein intelligentes Programm, das die Agentur für den Herbst und Winter 2017/2018 zusammengestellt hat.

Newcomer, Arrivierte und große Stars kommen, dabei bleiben die Ticketpreise mit 20 bis 25 Euro moderat.
Über die Jahre hat Kramp viele persönliche Kontakte aufgebaut. So kommt es, dass beispielsweise Wade Schuman mit seiner Welt-(berühmten)-Musik-Combo "Hazmat Modine" aus New York immer wieder in Saarburg Station macht (geplant: 16. Juni 2018), weil ihm das Umfeld und die Fans so sehr gefallen. Besonders liebt der Musikprofessor aus Manhattan die morbide Atmosphäre der alten Glockengießerei, die allerdings nur an wenigen Terminen für StationK zur Verfügung steht, da die Kulturgießerei dort eigene Konzerte veranstaltet.

Über Jahre ist das Programm der Agentur stetig und organisch gewachsen, immer neue Locations kamen hinzu: Die alte Synagoge in Wawern, die Saarburger Saar-Auen, der Saalbau in Losheim und als neuester Coup das Gewächshaus des Pflanzgartens Steffens an der Straße zwischen Saarburg und Wiltingen. Das Gewächshaus bietet Wetterschutz, Atmosphäre und eine einwandfreie Akustik. Nach einem gelungenen Testkonzert im vergangenen Jahr tritt hier am Freitag, 27. Oktober der italienische Liedermacher Ezio mit seinem Partner Booga auf. Ezio ist Kult und in der Region wohlbekannt, sein neues Album hört sich rockiger an, als das bisher der Fall war.

Ein "neues", nämlich ihr Debüt-Album, hat auch "lilly among clouds" am 25.Oktober in Wawern dabei; eine Würzburger Band mit Lilly Brüchner an der Spitze, die schon 2016 die Wawerner Synagoge zum Schmelzen gebracht hatte.

Besonders freut sich Kramp auf die Advents- und Weihnachtskonzerte von Still Collins (Phil Collins-Cover) am 9. Dezember in der Saarburger Stadthalle und ECHO-Jazz-Preisträger Quadro Nuevo am 13. Dezember in der Pfarrkirche Heiligkreuz. Und dann wird am 18. Januar 2018 der Top-Liedermacher Gisbert zu Knyphausen bei seinem einzigen Konzert in der Region im Losheimer Saalbau sein neues Album "Das Licht dieser Welt" vorstellen.Extra: DAS KONZERTPROGRAMM DER AGENTUR STATION K:


Mittwoch, 25.Oktober, Lilly among clouds, Synagoge Wawern Freitag, 27.Oktober, Ezio, Pflanzgarten Steffens, Saarburg Samstag, 28.Oktober, Tom James, Synagoge Wawern Samstag, 4. November, Völkerball, Stadthalle, Saarburg Mittwoch, 8.November, Carroussel. Synagoge, Wawern Samstag, 18. November, Stoppok, Saarburg, Stadthalle Samstag, 25. November, Kroke, Saarburg-Beurig, Pfarrheim Samstag, 2. Dezember, Popa Chubby, Saalbau, Losheim Samstag, 9. Dezember, Still Collins, Stadthalle, Saarburg Mittwoch, 13. Dezember, Quadro Nuevo, Pfarrkirche, Heiligkreuz Donnerstag, 18. Januar Gispert zu Knyphausen, Saalbau Losheim. Infos und Karten unter www.station-k.de

Mehr von Volksfreund