Eisweinlese bei minus 14 Grad

Remich/Luxemburg. (red) Über 20 Winzer der Weinbaudomäne Vinsmoselle standen am Donnerstagmorgen gegen 7 Uhr bei minus 14 Grad Celsius im Weinberg, um bei der Eisweinlese zu helfen. Mit Hilfe von Traktorenbeleuchtung wurden bis etwa 9 Uhr die 30 Ar Riesling geerntet.

Die Trauben waren fest gefroren und wurden sofort in die Kellerei gebracht und gepresst. Die gesetzlichen 120 Grad Öchsle wurden mit etwa 190 Grad Öchsle weit übertroffen, sodass sich die Domäne auf einen hervorragenden 2008er Eiswein freut.