Eleganz im Ländchen

BAD MONDORF. (red) Wie der Opernball in Wien hat sich der Wiener Ball in Luxemburg einen festen Platz als herausragendes gesellschaftliches Ereignis der Saison erobert. Am Samstag, 18. März, findet im Festsaal des Casino 2000 in Bad Mondorf der 20. traditionelle Wiener Ball statt.

Besonders in diesem Jahr, zum 20. Jubiläum, steht der Wiener Ball unter der Schirmherrschaft hochrangiger Regierungsmitglieder, des Bürgermeisters und Landeshauptmanns von Wien und des Österreichischen Botschafters in Luxemburg. Aus Anlass der Österreichischen Präsidentschaft des Europäischen Rates werden viele internationale Gäste die Gelegenheit nutzen, an diesem eleganten Ball teilzunehmen. Traditionsgemäß findet die festliche Eröffnung des Wiener Balls durch das Jungdamen- und Jungherren-Komitee mit einer Quadrille, einer Polka, einer Polonaise und einer Walzerformation statt. Unter fachlicher Leitung der Choreographin Helma Werner werden seit Monaten 16 Paare auf ihren Auftritt vorbereitet. Als Garant für eine klassische Wiener Ball-Atmosphäre sorgen die Walzerklänge des Tanz- und Konzertorchesters "Ambassade Orchester Wien" und als zweite Formation die Wiener "City Lights Band". Die traditionelle Mitternachtseinlage bestreiten die Solisten Elisabeth Sykora, Sopran, und Sebastian Huppmann, Tenor, welche Wiener Lieder und Operettenmelodien vortragen werden. Dieses Jahr beinhaltet das Programm einen zusätzlichen Höhepunkt: eine Ballett-Darbietung, die den Ballgästen Wiener Charme und Flair näher bringen wird. Für den passenden kulinarischen Rahmen sorgt die Küche des Casino 2000 unter Leitung des Sternekochs Peter Körner mit einem Drei-Gänge-Menü. Dem festlichen Rahmen entsprechend ist Ballkleidung für die Damen und Smoking für die Herren erwünscht. Den Damen wird auch beim Empfang im Ballsaal, gemäß Wiener-Ball-Tradition, eine Damenspende überreicht. Organisation des Ballabends: Einlass 19.15 Uhr, Diner 20 Uhr, Ball-Eröffnung 21.30 Uhr, Dessert 22.30 Uhr. Der Preis für die Entrittskarte beträgt 89 Euro inklusive Menü. Der Reinerlös wird wohltätigen Zwecken zugeführt Reservierungen werden bis zum 28. Februar 2006 im Vorverkauf angenommen und zwar schriftlich an: Wiener Ball A.S.B.L., B.P. 1018, L-1010 Luxemburg Fax: (00352) 442308-60 oder E-Mail: wienerball@pt.lu Überweisung an BCEE-Luxemburg, IBAN: LU66 0019 1855 6171 9000, BIC-Code: BCEELULL, Wiener Ball A.s.b.l. . Zusätzliche Informationen unter www.wiener-ball.lu.