Engagement im Naturpark

HERMESKEIL. (red) Das Informations- und Bildungszentrum des Naturparks Saar-Hunsrück sucht junge Leute zwischen 16 und 25 Jahren, die ein ökologisches Bildungsjahr (Freiwilliges Ökologisches Jahr - FÖJ) vom 1. August 2006 bis 31. Juli 2007 absolvieren wollen.

Für das ökologische Jahr gibt es ein monatliches Taschengeld von 154 Euro plus Zuschüsse zu Verpflegung, Unterkunft oder Fahrtkosten (insgesamt bis zu 358 Euro/Monat) und die Beiträge zur Renten-, Kranken-, Arbeitslosen- und Unfallversicherung werden komplett vom Naturpark bezahlt. Wer kontaktfreudig und naturverbunden ist, gern mit Kindern und Jugendlichen arbeitet und mehr über ein FÖJ im Naturpark erfahren möchte, kann sich im Informationszentrum des Naturparks Saar-Hunsrück erkundigen oder Informationen anfordern. Die Aufgaben sind sehr vielseitig, reichen von der Besucherbetreuung im Erlebnismuseum bis hin zur Mitwirkung bei der Organisation und Durchführung von Naturerlebnisveranstaltungen. Konkrete Arbeiten fallen in den Bereichen praktischer Arten- und Biotopschutz, umweltorientierte Öffentlichkeitsarbeit, Umweltbildungsarbeit, Waldpflege und im Verwaltungsbereich an. Die FÖJler müssen dazu weder alles können noch alles machen. Vorbildung im biologischen oder ökologischen Bereich ist nicht nötig, allerdings sollte Interesse am Naturschutz mitgebracht werden. Teamgeist, Kreativität und selbstständiges Arbeiten sind erwünscht. Weitere Informationen: Informationszentrum Naturpark Saar-Hunsrück, Trierer Straße 51, 54411 Hermeskeil, oder unter Tel. 06503/9214-0.