1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Engagierter Sänger und Vereinschef wird heute 70

Engagierter Sänger und Vereinschef wird heute 70

Seit 20 Jahren ist Wolfgang Scalla vorsitzender des Männergesangvereins Merzlich-Karthaus. Seit 42 Jahren ist er Mitglied im Verein. Aber nicht das ist für seine Sängerkollegen Anlass zu gratulieren, sondern Scallas 70. Geburtstag, den er am heutigen Freitag feiert.

Konz. Wolfgang Scalla ist seit 1971 Mitglied des Männergesangvereins (MGV) Merzlich-Karthaus 1889 und fast genauso lang gehört Scalla dem Vereinsvorstand an, zunächst als Schatzmeister, dann als zweiter Vorsitzender und seit November 1993 als erster Vorsitzender. In den vergangenen Jahren haben ihm die Mitglieder immer wieder ihr Vertrauen ausgesprochen und ihn im Amt bestätigt.
Beitrag zum kulturellen Leben


Über 40 Jahre habe Wolfgang Scalla mit großem Einsatz die Geschicke des Vereins geprägt und damit einen großen Anteil zum kulturellen Leben in Konz beigetragen, teilt Josef Pochmann, aktiver Sänger des MGV, mit. Neben den erfolgreichen Konzerten und Auftritten der Sänger bei verschiedenen Anlässen hat Scalla mit den Aktiven vier Partnerschaften mit befreundeten Chören aus Schleswig (Schleswig-Holstein), Oberstdorf, Duisburg-Huckingen und Riegelsberg im Saarland gepflegt und die Freundschaft mit Leben gefüllt.
Besonderer Höhepunkt war die Konzertreise mit den befreundeten Vereinen MGV Germania Schleswig und Männerchor Riegelsberg nach St. Petersburg mit der M/S Anna Karenina.
Allerdings gibt es auch Probleme beim Männergesangverein Merzlich-Karthaus: Von schleichender Auszehrung und damit verbunden dem Aus des Chorgesangs in Konz-Karthaus ist die Rede. Alle bisherigen Bemühungen des Vorsitzenden und der Sänger, neue Chormitglieder zu gewinnen, sind erfolglos geblieben. Erst 2011 hat der Verein eine Suche nach Nachwuchs - auch aus der Generation 50 plus - initiiert. Für seine Arbeit und seinen Einsatz für den Verein danken Wolfgang Scalla Dirigent und Sänger des MGV. red