Erste Gruppen der Kita Beurig ziehen im Oktober um

Erste Gruppen der Kita Beurig ziehen im Oktober um

Der Neubau der Kindertagesstätte St. Marien geht voran. Stadtbürgermeister Jürgen Dixius teilte dem Stadtrat mit, dass die ersten vier Gruppen Mitte Oktober umziehen. „Die oberen Räume werden zwei Wochen später bezogen, weil dort noch Restarbeiten zu machen sind“, sagte der Stadtbürgermeister.

An dem Neubau im Stadtteilzentrum Beurig wird seit Ende Januar gearbeitet. Das zweigeschossige Holzhaus wird nach Passivhausstandard gebaut, das später wenig externe Energiezufuhr benötigt. Die Nutzfläche ist rund 1400 Quadratmeter groß. Sechs reguläre Gruppen und eine Krippengruppe werden dort einziehen, Platz ist noch für eine weitere.

Der Neubau kostet rund 2,6 Millionen Euro. Zu 80 Prozent wird die Summe aus Fördermitteln von Bund, Land, Kreis und Bistum bezahlt. Die restlichen 20 Prozent teilen sich die Stadt Saarburg und die Ortsgemeinden Schoden, Mannebach und Fisch. jka

Mehr von Volksfreund