Erste Regenbogenfahrt: Auf dem Trike durch die Heimat

Erste Regenbogenfahrt: Auf dem Trike durch die Heimat

"Ich wünsche dem Trike-Team Temmels und den Kyll-Trikern aus Stadtkyll eine wunderschöne Fahrt." Das sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer als Schirmherrin der ersten Regenbogenfahrt vor dem Start in einer Videobotschaft.

Zwölf gut motorisierte und breit bereifte Dreiradmaschinen nahmen Behinderte mit, um ihnen ein ganz besonderes Erlebnis bei einer Rundfahrt durch die Heimat zu bieten. Betreuer der Lebenshilfe fuhren in einem Bus mit. Die Polizei fuhr voraus und auch Motorräder begleiteten den ganz speziellen Tross, der auf dem Dorfplatz in Temmels startete. Rund 300 Gäste feierten dort nach der Rückkehr mit den Behinderten ein kleines Dorffest. (doth)/TV-Foto: Herbert Thormeyer