Es geht voran

TAWERN. (mok) Der Ausbau der Landesstraße 136 zwischen Tawern und dem Ortsteil Fellerich (der TV berichtete) läuft auf Hochtouren. Mindestens bis Ende des Jahres müssen Autofahrer weiterhin der Umleitung über Wasserliesch und Konz-Könen folgen.

Auf der Baustelle auf der L 136 zwischen Tawern und Fellerich wird seit einigen Wochen fleißig gearbeitet. Mit den Kanalarbeiten haben die Bauleute dort derzeit alle Hände voll zu tun. Nach Auskunft des Landesbetriebs Straßen und Verkehr (LSV) wird die Landesstraße auf einem rund 970 Meter langen Teilstück zwischen Fellerich und Tawern erneuert. Die Fahrbahn wird dort verbreitert, die Kanalleitungen sowie die Tragschicht und die Asphaltschicht werden erneuert. Die Kosten der Straßenbaumaßnahme betragen rund 500 000 Euro. Bis mindestens bis Ende dieses Jahres wird die Landesstraße für den Verkehr weiterhin gesperrt sein. Bis dahin müssen die Autofahrer der ausgewiesenen Umleitung ab Temmels über die B 419 über Wasserliesch folgen, beziehungsweise über die Bundesstraße 51 durch Konz-Könen.

Mehr von Volksfreund