Es krachte zweimal

HERMESKEIL. (gei) Zwei Unfälle sorgten gestern Morgen für Staus auf der A 1 bei Hermeskeil. Eine Fahrerin wurde leicht verletzt.

Gleich zweimal krachte es gestern Morgen gegen 7.20 Uhr auf der A 1 zwischen den Anschlussstellen Nonnweiler-Bierfeld und Hermeskeil. Ein PKW-Fahrer war auf der Autobahn in Richtung Trier unterwegs, als er vermutlich in Folge von Raureif die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach rechts in die Leitplanke fuhr. Nur wenige Sekunden später kam ein weiteres Fahrzeug ins Schleudern, schlug in der Leitplanke ein, drehte sich und blieb quer zur Fahrbahn stehen. Erste Befürchtungen, die Fahrerin wäre eingeklemmt, bestätigten sich nicht. Das DRK aus Wadern brachte die leicht verletzte Frau ins Krankenhaus nach Hermeskeil. Die rechte Fahrspur der Autobahn war für die Dauer der Rettungsarbeiten eine Stunde lang gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehr und das DRK aus Hermeskeil sowie die Autobahnpolizei Türkismühle.

Mehr von Volksfreund