EU fördert drei Projekte in der Region mit 62 000 Euro

EU fördert drei Projekte in der Region mit 62 000 Euro

Die Lokale Aktionsgruppe Moselfranken (LAG) hat auf ihrer jüngsten Sitzung Fördermittel in Höhe von 62 000 Euro für verschiedene Projekte bewilligt. Zugleich wurde der Saarburger Bürgermeister Jürgen Dixius zum neuen Vorsitzenden der LAG gewählt.

Saarburg/Nittel/Schweich. Nittel bekommt einen Platz in der Nähe des jüngst erschlossenen Neubaugebiets, wo sich künftig Kinder und Senioren treffen sollen, um gemeinsam Zeit miteinander zu verbringen.
Auf der Grenzbrücke bei Wellen wird ein Informationspunkt eingerichtet, auf dem sich Touristen über die Sehenswürdigkeiten der Region informieren können.
Das letzte Projekt, das gefördert wird, ist die Innovationsoffensive Online-Marketing, die zum Ziel hat, holländische und belgische Touristen an die Mosel zu locken. Für diese drei Projekte haben die Mitglieder der Lokalen Arbeitsgruppe Moselfranken (LAG) Mittel in Höhe von insgesamt 62 000 Euro aus EU-Fördergeldern bewilligt.
Zugleich wurden auf dem Treffen die Weichen für die Zukunft gestellt: Nachfolger von Leo Lauer, der am 31. Dezember in Pension geht, wird der künftige Bürgermeister der Verbandsgemeinde Saarburg, Jürgen Dixius.
Geschäftsführer des Bündnisses bleibt weiterhin Thomas Wallrich. itz