1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Europa und die Welt“ - Aktion der Partnerschaft für Demokratie Konz zum Vorlesetag 2020

Bildung : „Europa und die Welt“ - Aktion der Partnerschaft für Demokratie Konz zum Vorlesetag 2020  

Der bundesweite Vorlesetag findet am 20. November bereits zum 17. Mal statt. Diesmal steht der Aktionstag unter dem Jahresmotto „Europa und die Welt“ – denn Vorlesen verbindet.

Die Partnerschaft für Demokratie (PfD) hat sich den Vorlesetag zum Anlass genommen, Kindergärten und Grundschulen in der Verbandsgemeinde Konz einzuladen, sich mit ihren Einrichtungen an der Aktion zu beteiligen und große und kleine Zuhörer mit auf geografische und kulturelle Entdeckungsreisen durch die Länder unserer Welt und mit zu Menschen zu nehmen, die ganz unterschiedlich und doch so ähnlich sind.

Vorlesen heißt, gemeinsam Neues zu entdecken und zu lernen, einander zu verstehen. Aufgrund der Corona-Lage ist es nicht möglich, wie ursprünglich geplant, die Mitglieder des Begleitausschusses als Vorleser in den Einrichtungen mit einzubinden. Dennoch beteiligen sich zehn Einrichtungen an der Aktion und nutzen das Motto, das viel Freiraum für eigene Gestaltung – ob mit mehrsprachigem Vorlesen, Liedern und Ritualen, Spielen oder Speisen aus verschiedenen Nationen lässt. Mit ausgewählten Buchpaketen werden die Einrichtungen bei ihren kreativen Aktionen unterstützt und die Vielfalt und das Miteinander in Europa und auf der ganzen Welt wird zusammen gefeiert. Die Bücherkisten wurden in den vergangenen Tagen an die Einrichtungen durch die Koordinierungs- und Fachstelle ausgeliefert. Für Interessierte hat die PfD außerdem mit dem Kooperationspartner Stadtbibliothek Konz eine Auswahl an Büchern zusammengestellt, die dort zu den üblichen Öffnungszeiten ausgeliehen werden können.

Die Aktion wurde durch die Partnerschaft für Demokratie in der Verbandsgemeinde Konz unterstützt und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert.