1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Exkursion und offenes Revier im Nationalpark waldtage 2020

Hermeskeil : Exkursion und offenes Revier im Nationalpark

(red) Vom 18. bis 20. September finden die Deutschen Waldtage statt. Im Nationalpark Hunsrück-Hochwald sind zwei Veranstaltungen dazu geplant.

Am Samstag, 19. September, 10 bis 13 Uhr ist eine Exkursion geplant unter dem Motto „Den Urwald von Morgen entdecken!“ Los geht es am Nationalpark-Tor Erbeskopf. Dann geht es um die Frage: Was bedeutet eigentlich Wildnis? Für den Wald? Für die Tiere? Für den Menschen? Aber auch für mich? In Deutschlands jüngstem Nationalpark kann man diesen Fragen auf den Grund gehen. Die Natur wird auf großer Fläche wieder sich selbst überlassen und darf sich frei entwickeln, der Mensch nimmt die Rolle des Beobachters ein.

Auf der Tour erfahren die Teilnehmer Wissenswertes über die verschiedenen Lebensräume und werden zum Mitmachen eingeladen. Im Anschluss kann die Ausstellung im Nationalpark-Tor Erbeskopf besichtigt werden. Dr. Andrea Kaus-Thiel, Verantwortliche für Forschung & Monitoring im Nationalparkamt, sowie Sebastian Schacht aus dem Bereich Umweltbildung & Naturerleben der Nationalparkverwaltung leiten die Tour.  14 Personen dürfen mitmachen. Anmeldung über: sebastian.schacht@nlphh.de oder unter Telefon 06782/8780204.

Am Sonntag, 20. September, findet ab 15 Uhr der Tag des offenen Reviers mit Konrad Funk statt. Im Rahmen der Deutschen Waldtage bietet der SaarForst Landesbetrieb Waldwanderungen mit den Revierförstern an.

Weitere Infos zu den Deutschen Waldtagen über: www.deutsche-waldtage.de