Fahrer flüchtet nach Unfall auf Wiltinger Kupp

Fahrer flüchtet nach Unfall auf Wiltinger Kupp

Wiltingen/Konz. (red) Der Fahrer eines dunklen Peugeots hat am Samstag mit seinem Fahrzeug auf der Wiltinger Kupp einen anderen Wagen gestreift und beschädigt. Nach dem Unfall soll er laut den Aussagen des Geschädigten weitergefahren sein, ohne sich um den Schaden zu kümmern.



Der Vorfall ereignete sich auf der K 133 zwischen Wiltingen und Konz im Bereich der Eisenbahnbrüke vor der Steigungsstrecke der Wiltinger Kupp. Der Geschädigte des Vorfalls hat mehrere Autos, die ihm aus Richtung Konz entgegen kamen, passieren lassen. Das dritte Fahrzeug, ein dunkler Kleinwagen, ist laut Polizeiangaben von seiner Fahrspur abgekommen. Dabei habe das Auto den Wagen des Geschädigten gestreift und beschädigt.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion in Saarburg, Telefon 06581/91550, zu melden.