Fast doppelt so schnell wie erlaubt

Mertert. (red) Der luxemburgischen Polizei ist ein Verkehrssünder ins Netz gegangen, der es offenbar besonders eilig hatte. Von Mertert kommend in Richtung Wasserbillig fuhr der Wagen des Mannes 94 Stundenkilometer statt der erlaubten 50. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle entzogen.