1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

FDP bestätigt Vorstand und wünscht sich Moselaufstieg

FDP bestätigt Vorstand und wünscht sich Moselaufstieg

Eine klare Aussage in Richtung Landesregierung hat Claus Piedmont, FDP-Vorsitzender im Kreis-Trier Saarburg, bei dem Moselaufstieg gemacht. "Wer sich gegen diesen stellt, der verkennt die prekäre Verkehrssituation der Pendler nach Trier und Luxemburg im Landkreis Trier-Saarburg.

Die allmorgendlichen kilometerlangen Staus wären mit dem Verkehrskonzept Moselaufstieg ebenso vermeidbar wie der ständige Verkehrsinfarkt in Trier", sagte er bei der Mitgliederversammlung der Partei in Konz.
Dort wurde der Vorstand bei Neuwahlen bestätigt. Claus Piedmont aus Konz übernimmt weiterhin den Vorsitz der FDP Trier-Saarburg. Stellvertretend zur Seite des Vorsitzenden werden weiterhin Stefanie Kaypinger aus Ayl sowie Dieter Ponzlet aus Schillingen im Vorstand agieren. Der alte Schatzmeister, Heinrich Lehnert aus Schweich, wird sein Amt auch in Zukunft ausüben können. Außerdem wurde die Stelle des Pressereferenten durch Tobias Beck aus Nittel bestätigt. Piedmont dankte den Mitgliedern für ihr Engagement bei den Kommunalwahlen. "Auch wenn der bundesweite Trend seine Spuren in den erzielten Ergebnissen hinterlassen hat, so können wir alles in allem dennoch von einem erfolgreichen Verlauf der Wahlen für uns sprechen." red