1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Ferienspaß mit dem Jugendring Kasel

Kinder : Ferienspaß mit dem Jugendring Kasel

Bergwerk, Fahrradfahren, Geo Caching, Basteln: Der Jugendring Kasel hat trotz Corona eine Ferienaktion auf die Beine gestellt.

Seine beiden eigentlich schon traditionellen Sommerferienzeiten musste der Jugendring Kasel 1974 e.V. in diesem Jahr absagen. „Die Auflagen zur Eindämmung der Pandemie waren einfach zu umfangreich“, teilten die Organisatoren mit.

Um den Kindern trotzdem ein bisschen Abwechslung und Spaß zu bieten – und die Eltern etwas zu entlasten – wurde stattdessen eine Ferienspaßaktion geplant.

Umfangreiche Vorbereitungen waren erforderlich, auch im Hinblick auf Corona. So wurde nach der neuesten Verordnungen ein Hygienekonzept erstellt, die Betreuer entsprechend belehrt und informiert, die Planungen ausgeweitet und passende Angebote gesucht. „Das war schon eine logistische Herausforderung“, teilt der Jugendring mit.

Und dann war es endlich so weit: An fünf Tagen trafen sich über 30 Kinder in fünf Kleingruppen mit ihren Betreuerteams. Interessante Aktionen standen jeden Tag auf dem Programm. Angefangen von Bergwerkbesichtigung, über Vergnügungstag am Triolago, bis hin zu Fahrradtouren, Geo Caching, Zoobesuchen und Bastelangeboten.

In einem Workshop werkelten die Kinder Insektenhotels, Meisennistkästen und Wildbienenhäuschen. Die Ergebnisse werden in den Gemeinden Mertesdorf und Kasel aufgehängt.

Bei der Kräuterwanderung lernten nicht nur die Kinder alte Pflanzen kennen und stellten Naturkosmetik her. Bunte T-Shirt, Taschen, Kissenbezüge wurden gebatikt und kleine Maskottchen gefilzt. Eine Gruppe konnte sogar den Weg vom Korn zum Mehl erfahren und dann selber Pizza backen. Beim Krompernschnietschabraten entdeckten die Kinder, wie viel Arbeit hinter dem traditionellen Gericht steckt – die Kartoffeln dazu wurden nämlich zu vor per Hand gerieben.

Betreuerteam und Teilnehmer waren am Ende der Freizeit glücklich und zufrieden. Ob es 2021 eine Ferienspaß-Aktion oder doch wieder eine Ferienfreizeit mit Übernachtung gibt? „Mal schauen!“, sagen die Veranstalter.