Festival für Jazzfreunde

Das traditionelle Jazzfestival, das bereits zum 13. Mal von der Hochwald-Touristik in Zusammenarbeit mit Uli Birringer veranstaltet wird, findet am langen Pfingstwochenende in Weiskirchen statt.

Weiskirchen. (red) Das Programm zum Jazzfestival in Weiskirchen entführt Musikfreunde in die unterschiedlichen Stilrichtungen des Jazz.

Gestartet wird am heutigen Samstag, 22. Mai, um 19 Uhr auf dem Kirchplatz am Haus des Gastes in Weiskirchen mit der Jailhouse Big Band. Das Trio Ulto eröffnet zur Vorspeise mit leicht lockerer Hintergrundmusik, steigert sich mit Klassik-Jazz langsam zum Hauptgericht, und zur Nachspeise erklingen fetziger Swing und Samba-Rhythmen. Der Nachmittag ab 15 Uhr gehört traditionell den Freunden der Dixie- und Blues-Musik: Zuhörer erleben bei Kaffee und Kuchen auf dem Kirchplatz die siebenköpfige Gruppe Quellblech aus Konfeld.



Der Pfingstmontag, 24. Mai, beginnt mit einem Gospelgottesdienst in der Pfarrkirche Konfeld. Der Vokalkreis Wiesbach unter der Leitung von Thomas Bost wird die Zuhörer unterhalten.

Höhepunkt und Abschluss der Jazztage im Haus des Gastes um 18 Uhr ist das Schmidt-Brandt-Engelmann Trio. Es trifft auf den amerikanischen Sänger und Flötisten Burdette Becks.

Zu hören sind dann Jazz-Standards sowie Jazz-Rock-Klassiker von Georg Benson bis Jaco Pastorius.