1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Feuerwehr investiert 68 000 Euro für drei neue Wagen

Feuerwehr investiert 68 000 Euro für drei neue Wagen

Gleich zwei neue Einsatzfahrzeuge hat die Feuerwehr Saarburg am Tag der offenen Tür offiziell in Betrieb genommen: ein Mehrzweckfahrzeug mit Ladefläche und einen neuen Werkstattwagen für den Gerätewart der Verbandsgemeinde. Der Wehrleiter hat zudem einen neuen Kommandowagen erhalten.

Saarburg. Zahlreiche Besucher sind zum Feuerwehrgerätehaus der Feuerwehr Saarburg, Löschzug Mitte, gekommen. Auch das Wetter spielte mit, als Wehrführer Christof Leinenbach die Ehrengäste begrüßte, die der Schlüsselübergabe und Einsegnung der neuen Einsatzfahrzeuge beiwohnten. Jürgen Dixius, Bürgermeister der Stadt und Verbandsgemeinde Saarburg, sagte: "Auch die Feuerwehr muss in ihre Zukunft investieren und immer schlagkräftig und einsatzbereit sein … Die Ausstattung der Feuerwehr ist eine der Kernaufgaben der Verbandsgemeinde."
Das neue Mehrzweckfahrzeug mit Ladefläche (Kosten 24 000 Euro) ist wichtig für Materialfahrten und dient den Saarburger Wehrleuten als Zugmaschine für das Feuerwehrboot. "Es ist ein Ersatz für unser 21 Jahre altes Fahrzeug, das nur durch sehr hohe Investitionen über den Tüv gekommen wäre", sagte Wehrführer Leinenbach. Zweiter Neuzugang ist der Werkstattwagen des hauptamtlichen Gerätewarts der VG Saarburg (16 000 Euro), der bis jetzt seinen Privatwagen für Dienstfahrten genutzt hat. Er ist für 36 Wehren und mehr als 40 Fahrzeuge zuständig und kann Besorgungs- und Materialfahrten nun deutlich flexibler angehen.
Auch Wehrleiter Bernhard Hein erhält einen neuen Kommandowagen (Kosten 28 000 Euro), um immer einsatzbereit und flexibel zu sein. "Ein Wehrleiter trägt viel Verantwortung auf den Schultern", so Hein.
Im Dezember kommt zudem eine neue Drehleiter dazu, die die alte (Baujahr 1981) ersetzt. Läuft alles nach Plan, findet dann auch der Spatenstich für das neue Feuerwehrgerätehaus im Gewerbegebiet Saarufer statt. Beim Tag der offenen Tür war auch die Polizeiinspektion Saarburg vor Ort. An einem Infostand präsentierte sie die Aktion BOB, eine Initiative, die junge Menschen für die Gefahren von Alkohol am Steuer sensibilisieren soll. mwi