1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Feuerwehr rückt zu qualmendem Auto aus

Feuerwehr rückt zu qualmendem Auto aus

Die B 51 bei Karthaus war am Mittwochvormittag etwa eine Stunde lang halbseitig gesperrt. Der Grund: ein qualmender Motor.

Der Fahrer des betroffenen Fahrzeugs hielt sofort auf der Bundesstraße an und meldete den Defekt seines Autos gegen 10.45 Uhr der Feuerwehr. Freiwillige Feuerwehrleute aus Konz rückten sofort an und öffneten die Motorhaube. Ein offenes Feuer sei nicht erkennbar gewesen, sagt ein Sprecher der Feuerwehr auf TV-Anfrage. "Zur Sicherheit wurde die Fahrzeugbatterie abgeklemmt", erklärt er weiter. Um den Verkehr nicht weiter zu behindern, haben die Wehrleute den Wagen anschließend auf einen nahe gelegenen Parkplatz geschoben, um dort auf den Abschleppdienst zu warten. Laut Feuerwehr kam es nicht zu größeren Staus während des Einsatzes. red/cmk