Feuerwehrleute aus Polen und Trier-Saarburg treffen sich

Feuerwehrvertreter aus Puck in Polen und Trier-Saarbrug haben sich in Nittel getroffen. Anlass war eine Wehrleitertagung. Beide Feuerwehren wollen die partnerschaftlichen Beziehungen ausbauen.

 Verständigung funktioniert: Joanna Meyer-Lagowska dolmetscht zwischen Landrat Wojciech Dettlaff (Landkreis Puck/Polen, links) und dem ersten Beigeordneten des Landkreises Trier-Saarburg, Dieter Schmitt. TV-Foto: Max Henning Schumitz

Verständigung funktioniert: Joanna Meyer-Lagowska dolmetscht zwischen Landrat Wojciech Dettlaff (Landkreis Puck/Polen, links) und dem ersten Beigeordneten des Landkreises Trier-Saarburg, Dieter Schmitt. TV-Foto: Max Henning Schumitz

Nittel. (itz) Im Feuerwehrgerätehaus der Gemeinde Nittel haben sich die Delegation der Feuerwehren des Landkreises Puck (Polen) und der Feuerwehren des Landkreises Trier-Saarburg zum besseren Kennenlernen getroffen. Tagsüber hatte die 25-köpfige Abordnung aus Polen zusammen mit ihrem Landrat Wojciech Dettlaff an einer Wehrleitertagung des Kreises in Saarburg teilgenommen. Mit dem Verlauf des Treffens ist er sehr zufrieden, und er kann sich vorstellen, die Beziehungen der Wehren in Zukunft weiter auszubauen, so Dettlaff.

"Die Stimmung während dieses Treffens ist einfach nur super", sagte der Pressesprecher des Landkreises Trier-Saarburg, Thomas Müller. Er koordiniert in der Kreisverwaltung die Partnerschaft der zwei Landkreise. Müller hofft, dass die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den Feuerwehren der beiden Landkreise weiter vertieft werden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort