Finanzspritze für die Awo

Saarburg. (red) Mit einer Summe von 350 Euro unterstützt die SPD-Arbeitsgemeinschaft in der Verbandsgemeinde Saarburg das Engagement der Arbeiterwohlfahrt (Awo). Der Betrag stammt aus einer Sammlung anlässlich des "St.

Martin-Treffens" der SPD im vergangenen November in Ockfen, bei der Hubertus Heil, Generalsekretär der Bundes-SPD, Schirmherr war.Bernd Köwenig, Vorstandsmitglied der SPD-Arbeitsgemeinschaft, überreichte Hans-Werner Biewen, Vorsitzender der Saarburger Awo, den Scheck vor wenigen Tagen. Bei dieser Zusammenkunft waren auch der Landtagsabgeordnete Alfons Maximini, der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft, Hans Steuer, und der Awo-Kreisvorsitzende Hans-Georg Götze mit von der Partie.