1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Fisch feiert Kirmes und einen neuen Feuerwehrwagen

Fisch feiert Kirmes und einen neuen Feuerwehrwagen

Große Freude in Fisch: Die Feuerwehr hat ein neues Fahrzeug. Pünktlich zur Kirmes wurde dieses eingesegnet und gefeiert. Das Festprogramm bot aber noch mehr.

Fisch. Fisch hat seine Kirmes gefeiert - und dabei stand das neue Feuerwehrfahrzeug der Freiwilligen Wehr im Mittelpunkt.
Nach einem Festgottesdienst mit Prälat Maximilian Hommens aus Ayl wurden die Fischer Bürger, Freunde und Bekannte eingeladen- zur Einsegnung und Indienststellung des Feuerwehrwagens TSF-W.
Das neue Tragkraftspritzenfahrzeug mit der neuesten Technik und einem Tankvolumen von 800 Litern löst das 30 Jahre alte Fahrzeug zur Erstbekämpfung ab. Grund zur Freude also für den neu gewählten Ortsbürgermeister Otmar Wacht sowie den amtierenden Verbandsgemeinde-Bürgermeister Jürgen Dixius, aber auch für seinen Vorgänger Leo Lauer und den Verbandsgemeinde-Wehrleiter Bernhard Hein. Der wünschte den Wehrleuten für die Zukunft allzeit gute Fahrt. Die Neuanschaffung des Fahrzeuges war aus technischer Sicht seit Jahren notwendig. Das alte Fahrzeug war mit 30 Dienstjahren eines der älteren in der Region.
Jürgen Dixius bezifferte die Neuanschaffungskosten auf 87 000 Euro. Aus der Feuerschutzsteuer konnten 37 000 Euro beigesteuert weren. Der Eigenanteil der Verbandsgemeinde liegt bei 50 000 Euro.
Nach der Segnung des Fahrzeuges erfolgte die offizielle Schlüsselübergabe an den amtierenden Wehrleiter. In lockerer Atmosphäre am Jakobshaus gab es Essen und Trinken für die Festgäste. Für die kleinen Besucher bot der angrenzende Spielplatz eine Menge Spaß. Das Kirmesprogramm begann mit einem Elfer-Turnier und einem geselligen Abend rund um das Jakobshaus. Der Erlös des Festes ist für die neue Kindertagesstätte in Fisch bestimmt. whr