1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Förderprogramm zur Bauberatung der VG Konz

Förderprogramm : Dorfgerechtes Bauen im regionaltypischen Stil - Förderprogramm zur Bauberatung der VG Konz

(red) In der Verbandsgemeinde Konz gibt es ein Förderprogramm zur qualitätsvollen Weiterentwicklung der Baukultur, bei dem Bau- und Umbauwillige auf die traditionsreiche Baukultur in der Region hingewiesen und für die Thematik sensibilisiert werden.

Den Bürgern soll damit schon zum Zeitpunkt des Grundstückskaufs in der Ortslage durch Beratung die regionaltypische Bauweise nähergebracht werden.

Bürgermeister Joachim Weber: „Wir stellen Bauherren Fördermittel bereit, damit sie eine Erstberatung von einem geeigneten Architektur- oder Planungsbüro erhalten können.“ Eine Broschüre zu diesem Thema ist erhältlich unter www.konz.eu/regionaltypisch. Die Ansprechpartner im Rathaus der Stadt und VG Konz sind Frau Heberle (06501/83178) und Herr Kopp (06501/83177). Neben dieser Erstberatung ist es auch möglich, sich direkt an die Dorferneuerungsbehörde beim Kreis Trier-Saarburg zu wenden. Das Land Rheinland-Pfalz fördert in anerkannten Dorferneuerungsgemeinden private Bauvorhaben mit bis zu 35 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten, circa 30 000 Euro pro Objekt. Der Ansprechpartner bei der Kreisverwaltung ist Herr Fox (0651/715381).