1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

(Fotos) Feuerwehr rückt wegen Gasgeruchs in Konz-Roscheid an - 20 Häuser werden geprüft

(Fotos) Feuerwehr rückt wegen Gasgeruchs in Konz-Roscheid an - 20 Häuser werden geprüft

Mit mindestens 40 Einsatzkräften ist die Feuerwehr am Dienstagabend in Konz-Roscheid angerückt. Doch für den gemeldeten Gasgeruch in zahlreichen Häusern ließ sich keine Ursache finden. Nach umfangreichen Messungen durften die Bewohner in ihre Häuser zurück.

(Fotos) Feuerwehr rückt wegen Gasgeruchs in Konz-Roscheid an - 20 Häuser werden geprüft
Foto: Wilfried Hoffmann
(Fotos) Feuerwehr rückt wegen Gasgeruchs in Konz-Roscheid an - 20 Häuser werden geprüft
Foto: Wilfried Hoffmann

Gegen 17 Uhr geht am Dienstag bei der Feuerwehreinsatzzentrale der Notruf ein: Gas- oder Benzingeruch im Weisdornweg in Konz-Roscheid. Später sind insgesamt 43 Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Deutschen Roten Kreuzes und der Polizei vor Ort. Weil die Messgeräte der freiwilligen Feuerwehr der Stadt Konz nicht anschlagen, rückt auch der Gefahrstoffzug des Kreises Trier-Saarburg aus Freudenburg mit einem Messfahrzeug sowie der Kreisfeuerwehrinspekteur an.

Bei Schneeschauern arbeiten sich die Feuerwehrleute durch insgesamt 20 Wohnhäuser in der Straße, die laut Angaben eines Anwohners durch ein zentrales Gasheizungsnetz versorgt werden. In sechs Häusern wird der strenge Gasgeruch laut Feuerwehr wahrgenommen, doch auch die Geräte des Gefahrenstoffzugs springen nicht an. Gegen 18.30 Uhr geben die Einsatzkräfte Entwarnung. Die Bewohner der betroffenen Häuser müssen lüften, dürfen aber zurückkehren. Sie sollen sich jedoch erneut bei der Feuerwehr melden, sobald ihnen wieder etwas auffallen sollte, heißt es am Dienstagabend.