1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Francemobil und Frosch François sagen dem Haus für Kinder Bonjour

Francemobil und Frosch François sagen dem Haus für Kinder Bonjour

Im Rahmen der französischen Woche hatte das Haus für Kinder in Konz das sogegannte Francemobil zu Gast. François, der Frosch, und Lektorin Mathilde Caillol stellten dem Nachwuchs französische Musik, Kinderbücher und Mitmachspiele vor.

Konz. Das Programm Francemobil erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit. Zwölf junge Franzosen fahren mit ihrem weißen Renault durch ganz Deutschland und besuchen Schulen und Kindergärten. 2002 wurde das Francemobil von der Robert Bosch Stiftung und der französischen Botschaft in Berlin ins Leben gerufen.
Die Lektoren möchten den Kindern in spielerischer Form die französische Sprache näherbringen und sie für das Erlernen der Sprache begeistern. Ihren 78. Einsatz im Laufe eines Jahres hatte die Lektorin Mathilde Caillol nun im Haus für Kinder in Konz. Mit ihrer unterhaltenden Art begeisterte sie die Kinder von der ersten Minute an und animierte die Kinder zum Mitmachen.
Begleitet wurde sie von ihrem Freund François, einer Froschhandpuppe. Französische Musik, Kinderbücher und Mitmachspiele machten den Nachwuchs neugierig auf die französische Sprache, und die Kinder waren 45 Minuten lang unserem Nachbarland ganz nahe. red