Französische Zeremonie

Eine enge Partnerschaft verbindet die vierte Kompanie des 16. Jägerbataillons der französischen Garnison aus Saarburg mit Trassem. Daher fand die Komandoübergabe der Kompanie auch in der Partnergemeinde statt.

Trassem. (red) Am Dienstag fand in Trassem die feierliche Kommandoübergabe der vierten Kompanie des 16. Jägerbataillons der französischen Garnison Saarburg am Dorfbrunnenplatz statt. Zahlreiche Trassemer Bürger verfolgten die Zeremonie der Kompanie, die eine Partnerschaft mit Trassem hält. Capitaine Yann Lambert übergab die 4. Kompanie an seinen Nachfolger Capitaine Michaël Morcel. Colonel Remi Seigle, Kommandeur der Brigade in Saarburg, nahm das militärische Zeremoniell ab. Im Anschluss lud die 4. Kompanie zu einem Empfang ins Bürgerhaus Trassem ein. Ortsbürgermeister Wolfgang Benter dankte Capitaine Lambert für die freundschaftliche Zusammenarbeit in den vergangenen zwei Jahren und wünschte Lambert und der gesamten Kompanie, dass sie aus allen kommenden Einsätzen wieder gesund nach Saarburg zurückkommen mögen. Ebenfalls dankte Benter Colonel a.D. Lucien Garnier, der der Partnerschaft immer beratend zur Seite steht. Zusammen mit der Trassemer Bevölkerung feierten die Soldaten und ihre Angehörigen noch einige Stunden in gemütlicher Runde und planten auch neue Aktivitäten für die Zukunft.