Freiwillige Müllsammler gesucht

HERMESKEIL. (ax) "Unsere Stadt soll sauberer werden - dieses Motto gilt am Samstag, 6. März, auch in Hermeskeil. Die Kommune beteiligt sich dann an der vom Trierischen Volksfreund und Radio SWR 4 begleiteten landesweiten "Dreck-Weg-Tag".

Ganz Rheinland-Pfalz räumt am 6. März in seinen Städten und Gemeinden auf und bittet die Bürger um Mithilfe. Beim "Dreck-Weg-Tag 2004" sollen im ganzen Land jede Menge Menschen mit anpacken und sich an den Müllsammelaktionen in ihren Kommunen beteiligen. Beim organisierten Kampf gegen den Unrat ist in diesem Jahr erstmals auch die Stadt Hermeskeil dabei. "Wir wollen in der Bevölkerung das Bewusstsein schärfen, wie wichtig es ist, den Müll nicht achtlos wegzuwerfen. Denn, wer von uns hat das nicht schon mal gemacht?", betont Stadtbürgermeisterin Ilona König vor allem den beabsichtigten erzieherischen Effekt der landesweiten Aktion. Sie hofft deshalb auf rege Unterstützung aus der Bevölkerung. Treffpunkt für die Sammelaktion ist am Samstag, 6. März, um 9 Uhr am Neuen Markt. Dort werden die Teilnehmer in mehrere Gruppen eingeteilt. Mit Müllsäcken bewaffnet, ziehen diese anschließend durch die Innenstadt, aber auch an die Autobahnauffahrt, damit dem dort umherliegenden Müll sein letztes Stündlein schlägt. Ihre Mithilfe fest zugesagt haben bereits das THW, die Feuerwehr und einige Hermeskeiler Vereine, die Such- und Sammeltrupps aussenden werden. Und die Bundeswehr macht nicht nur rund um die Hochwaldkaserne klar Schiff, sondern die Soldaten werden auch - gegen einen kleinen Unkostenbeitrag - für die Verköstigung der Müllsammler sorgen. Wenn die Aktion gegen 12.30 Uhr am zentralen Sammelpunkt am Neuen Markt ausklingt, wird die Bundeswehr Erbseneintopf an die freiwilligen Helfer verteilen. Dass in Hermeskeil auch tatsächlich eine Menge Dreck weggeschafft und ein ordentlicher Müllberg zusammengetragen wird, davon ist Ilona König überzeugt. "Die ART wird einen Container mit 20 Kubikmeter Fassungsvermögen zur Verfügung stellen. Ich denke, den werden wir voll bekommen", sagt die Stadtbürgermeisterin. Dazu wollen auch Grund- und Hauptschule in Hermeskeil ihren Beitrag leisten. Die Schüler ziehen am Freitag durchs Schulzentrum, um dem Müll an den Kragen zu gehen.

Mehr von Volksfreund