Freudenfest auf der Freudenburg

Benefizkonzert am Freitag, musikalische Glückwünsche befreundeter Vereine und ein Familienfest am Sonntag: Die dreitägige Geburtstagfeier des Musikvereins Freudenburg zum 90-jährigen Bestehen war ein Freudenfest auf der Freudenburg.

Freudenburg. In historischem Ambiente und bei strahlendem Sommerwetter feierte der Musikverein Freudenburg im Burggraben ein Sommerfest. Anlass: das 90-jährige Bestehen des Vereins. Den Auftakt des Festwochenendes am Freitag bildete ein Benefizkonzert des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz aus Mainz, bei dem der Erlös für die Jugendausbildung des Musikvereins bestimmt ist.
Am Samstagabend überbrachten die Musikvereine aus Ockfen, Kirf und Wincheringen ihre musikalischen Geburtstagsgrüße. Nach Sonnenuntergang unterhielt das Gitarrenduo Acustica die Gäste mit Pop und Rock unter sternenklarem Himmel bis spät in die Nacht. Maria Rossert aus Konz war zum ersten Mal bei einer Veranstaltung im Burggraben und sagte ganz begeistert: "So eine gemütliche Stimmung mit der historischen Kulisse: Der Musikverein sollte jedes Jahr so ein Wochenende veranstalten. Ich komme wieder!"
Andere Gäste genossen sichtlich das schöne Ambiente und die abwechslungsreichen Musikdarbietungen, befreundete Musiker plauderten und gratulierten dem MV Freudenburg zum Jubiläum. Langjährige Mitglieder wurden im Laufe des Abends für ihre Vereinstätigkeit geehrt, und 14 junge Musiker wurden mit silbernen für fünf, bronzenen und goldenen Nadeln für zehn Jahre aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet.
Am Sonntag gab es einen Familientag mit Kinderbelustigung, und sechs weitere Musikvereine aus der Region gestalteten das Programm. Der Shanty Chor Freudenburg sorgte für den stimmenstarken Ausklang des Festwochenendes. Getreu seinem Motto "Als Gast begrüßt und als Freund verabschiedet" bereitete der Musikverein allen Besuchern und Musikern ein unvergessliches Jubiläumsfest mit viel Freude an der Freudenburg. gin

Ehrungen: Roland Fritsch erhielt den goldenen Ehrenbrief für 40 Jahre Mitgliedschaft, Mario Puffay die silberne Dirigentennadel für 15 Jahre. Daniel Rauch, Jürgen Folz, Marylin Stark und Nicole Klein wurden für 20 Jahre aktives Musizieren ausgezeichnet.