Führungen von den Wurzeln zu den Wipfeln

Führungen von den Wurzeln zu den Wipfeln

Mettlach-Orscholz (red) Der im vergangenen Juli eröffnete Baumwipfelpfad Saarschleife entwickelt sich zu einem beliebten Ausflugs-ziel. Als zusätzliches Angebot für Naturliebhaber gibt es nun Führungen auf dem Baumwipfelpfad.

Bei anschaulich gestalteten Naturführungen erfahren die Besucher Wissenswertes zum Mischwald als ökologisches System, zur Entstehung der Saarschleife und zur Region.
Der Baumwipfelpfad Saarschleife schlängelt sich als 1 250 Meter langer Holzpfad in bis zu 23 Metern Höhe durch den Wald und mündet oberhalb der Cloef in einen 42 Meter hohen Aussichtsturm, der einen einzigartigen Panoramablick auf die Saarschleife und die umliegende Landschaft des Naturparks Saar-Hunsrück bietet. Entlang des Pfades gibt es Lehr- und Spielstationen, die für Spaß und Abwechslung auf dem Spaziergang durch die Baumwipfel sorgen. Pfad und Aussichtsturm kommen ohne Treppen und Stufen aus. So ist der Baumwipfelpfad auch für Besucher mit Rollstuhl, Gehhilfe oder Kinderwagen ein ideales Naturerlebnis.
Der Baumwipfelpfad ist ganzjährig täglich geöffnet. Die Öffnungszeiten in den Monaten Mai bis September sind von 9.30 Uhr bis 19 Uhr. Die Kasse schließt eine Stunde vor Ende der Öffnungszeiten.
Regelführungen finden immer freitags und sonntags um 14 Uhr statt. Diese dauern circa eineinhalb Stunden. Treffpunkt ist am Eingang des Baumwipfelpfads. Darüber hinaus haben auch Gruppen die Möglichkeit, exklusive Führungen zu ihrem Wunschtermin zu buchen.
Eine Anmeldung kann telefonisch unter 068651864810 oder per Mail an
info@baumwipfelpfad-saarschleife.de erfolgen.