Für ältere Karnevalsfreunde

Um auch Fastnachtsfreunde im fortgeschrittenen Alter zu seiner Kappensitzung zu locken, lädt der Emmler Carnevals Club (ECC) in der Session 2013/2014 zu einer zweiten Sitzung unter dem Motto "Ü33-Gala-Abend" mit extra bequemer Bestuhlung ein. Auch für die junge Generation gibt es Neuigkeiten.

Oberemmel. Der Emmler Carnevals Club (ECC-Oberemmel) hat für die neue Session 2013/14 sein Sitzungskonzept geändert. Während die erste Kappensitzung unverändert bleibt und das Prädikat "Das Original" erhält, startet die zweite Sitzung am Freitag, 28. Februar, unter dem Vorzeichen "Ü33-Gala-Abend". Die Besonderheit dieses Abends ist, neben einem Sektempfang und "Foosenthäppchen", die extra bequeme Bestuhlung, die an diesem Abend für die Gäste aufgebaut wird. Mit dem neuen Veranstaltungskonzept möchte der ECC Oberemmel besonders die Freunde des Vereins im fortgeschrittenen Alter ansprechen, die aufgrund der bislang verwendeten Sitzgelegenheiten von den Veranstaltungen ferngeblieben sind. Für die jüngere Generation steht ebenfalls eine neue Veranstaltung auf dem Programm. Während der Rosenmontag die letzten Jahre unter dem Motto "Rosenmontagsparty" stand, möchte der ECC nun allen jungen Karnevalsfreunden eine "Rosenmontagsshow" mit Showtänzen, Comedy, Livemusik und vielem mehr bieten. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die auf Show, Tanz und stimmungsvolle Auftritte stehen. Die Emmler Karnevalszeit steht dieses Jahr unter dem Motto "Ganz Emmel ousser Rand un Band - mir seein wei em Comicland!". redDie Preise für die Sitzungen betragen 9 Euro für die erste und 11 Euro für den besonders bestuhlten Gala-Abend. Der Eintritt zur Rosenmontagsshow kostet drei Euro. Der Kartenvorverkauf zu beiden Sitzungen startet am Sonntag, 12. Januar, um 14.11 Uhr in der Turnhalle Oberemmel. Restkarten gibt es ab Dienstag, 14. Januar, in der Sparkasse in Oberemmel. Den gesamten Narrenfahrplan des ECC finden Sie im internet unterecc-oberemmel.de

Mehr von Volksfreund