Für den guten Zweck

KONZ. (red) Der Fußballkreis Trier-Saarburg ist erneut Ausrichter des Hallenfußballturniers zugunsten der Lebenshilfe Kreisvereinigung in der Konzer Saar-Mosel-Halle vom 2. bis 4. Januar.

Das Turnier beginnt am Freitag um 10 Uhr mit Spielen der E-Jugend. Ab 14.30 Uhr folgt ein D-Jugendturnier. Ein Einlagespiel zwischen einer DFB-Trainer-Auswahl und den "Sterntalern" sowie eine Begegnung unter Mitwirkung des Behindertenzentrum stehen von 19 Uhr bis 20.15 Uhr auf dem Plan. Ein Turnier von Freizeitmannschaften beschließt den Freitagabend. Am Samstag stehen ab 9.30 Uhr Bambini- und F-Jugendspiele auf dem Programm. Die Spiele der F-Jugend finden in der TG-Halle ab 11 Uhr statt. Nach einem Handballspiel um den DHB-Pokal zwischen der TG Konz und Mülheim gegen 16 Uhr, folgt ab 18 Uhr ein Seniorenturnier mit zwölf Mannschaften aus den Kreisligen. Mit dabei: SG Obermosel, SG Sauertal II, FC Kommlingen, Alemannia Trier, SG Pfalzel/E, SV Tawern II, SSG Kernscheid, SG Wawern, SV Riol, SV Konz III, FC Könen und Polizei SV Trier. Am Sonntag beginnt nach dem B-Jugendturnier ab 12.30 Uhr das Hauptturnier mit 16 höherklassigen Teams aus der Region. Eintracht Trier wird mit einer Mannschaft aus Spielern der 2. Mannschaft und einigen Lizenzspielern teilnehmen. Ebenfalls dabei ist Titelverteidiger FSV Salmrohr. Die weiteren Teilnehmer des Hauptturniers: SV Tawern, SG Schoden, SV Konz, Mosella Schweich, SV Föhren, SV Krettnach, SV Leiwen, FC Schöndorf, SV Olewig, SV Sirzenich, VFL Trier, SG Zerf/G, SV Mehring sowie der Sieger des Seniorenturniers am Samstag.