Für neue Saison gerüstet

KONZ. (bir) Der Saisonauftakt des Wassersportclubs Konz wurde mit dem so genannten Anfahren gefeiert. Der Hafen ist wieder in Schuss, und auch der Vorstand hat eine neue Zusammensetzung. Im Sommer winken Regatten und festliche Veranstaltungen.

Hupend verließen die Boote zum offiziellen Saisonstart den Konzer Hafen, drehten auf der Mosel eine Runde und fuhren gemeinsam in Richtung Trierer Schleuse. Das "Anfahren" ist immer ein schöner Moment für Segler und Motorbootfahrer, spüren sie doch nach einem langen Winter wieder die Wellen unter dem Bootsrumpf und den Wind um die Nase. Zur Feier des Tages gab es bei der Ankunft im Hafen eine kleine Flasche Sekt für jeden. Freundliches Frühlingswetter begleitete auch die ersten Arbeiten im Konzer Hafen, der für die Saison fit gemacht wurde. Steigende Gäste- und Mitgliederzahlen beweisen, dass der Wassersport immer mehr Liebhaber findet. Momentan liegen 35 Segelboote und 25 Motorboote im Hafen des Clubs. Erneut werden viele Gäste im Konzer Hafen erwartet. Der erste sportliche Höhepunkt wird die Saar-Mosel-Regatta am Wochenende des 12. und 13. Juni sein, gefolgt von einer Jollenregatta am 11. Juli. Anmeldungen zu den Regatten werden vom neuen Segelwart, Heribert Jacobs, Telefon 06861/704365, oder im Vereinshaus des Wassersportclub Konz entgegengenommen. Am 16. Juli veranstaltet der Club eine Lichterfahrt zum Konzer Wein- und Heimatfest. Das Hafenfest steigt am 28. August. Neues gibt es auch aus den Vorstandsreihen. Die Mitgliederversammlung wählte Günther Passek wieder zum Vorsitzenden und Alois Kapell zum zweiten Vorsitzenden. Anne Schultz ist Geschäftsführerin und Friedhelm Biesdorf Schatzmeister. Neue Schriftführerin ist Ute Hallmann, Heribert Jacobs wurde zum Segelwart gewählt. Otmar Giwer betreut die Jugendabteilung, und Gundolf Schmitt ist Hafenwart.