FWG-Urgestein Kohl tritt nicht mehr an

FWG-Urgestein Kohl tritt nicht mehr an

Nach 25 Jahren endet für Hugo Kohl sein Engagement im Kreistag Trier-Saarburg. Der aktuelle Vorsitzende der FWG-Fraktion hat angekündigt, nicht mehr bei der Kreistagswahl am 25. Mai anzutreten.

Er sei nun lange genug in der Kommunalpolitik gewesen, sagt der 78-Jährige dem TV.
Kommunalwahl 2014


1969 ist Kohl in den Gemeinderat Leiwen und in den Rat der damals noch bestehenden Verbandsgemeinde Klüsserath gewählt worden. Nachdem die FWG auf Kreisebene 1984 noch an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert war, zog Kohl 1989 erstmals mit zwei weiteren FWGlern in das Gremium ein. Derzeit umfasst die Fraktion sieben Mitglieder. Nach Auskunft Kohls werden wohl alle anderen sechs FWG-Fraktionsmitglieder erneut kandidieren.
Welche Kandidaten die Freien Wähler ins Rennen für die kommende Kreistagswahl am 25. März schicken werden, entscheiden die Mitglieder in einer Versammlung am Freitag, 7. Februar, 19 Uhr, im Alten Weinhaus in Schweich. har