1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Gänsehaut-Momente bei Adventskonzert in Hermeskeil: Wuchtige und besinnliche Klänge füllen gewaltigen Kirchenraum

Gänsehaut-Momente bei Adventskonzert in Hermeskeil: Wuchtige und besinnliche Klänge füllen gewaltigen Kirchenraum

Das Gymnasium mit Schwerpunkt Musik in Hermeskeil hat die Adventszeit mit einem Konzert eingeleitet. 55 Schüler und Ehemalige bildeten einen grandiosen Klangkörper. Die Orgel und das ganze Kirchenschiff wurden dabei einbezogen.

Hermeskeil. Damian Bach ist begeistert: "Das ist ein vielseitiges Instrument mit einem großen Klang." Der 15-Jährige spielt erstmals öffentlich auf der Oberlinger-Orgel in der Hermeskeiler Pfarrkirche St. Martinus. Er ist Mitwirkender eines Konzerts, das mit dem Titel "besinnliche Adventsmusik" überschrieben ist. Zum neunten Mal zeigen die Musikschüler des Gymnasiums, wie sehr sie mit ihren Instrumenten vorweihnachtliche Stimmung erzeugen können.
Rund 250 Zuhörer genießen am Freitagabend diese erste Einstimmung auf das große Fest. Zum ersten Mal spielen beim Adventskonzert Schüler der Bläserklasse sechs mit. "In einer Halle wäre das nicht ein solches Erlebnis. Die Akustik einer Kirche sollten Musikschüler einmal erlebt haben", findet Konzertleiter und Musikpädagoge Stefan Butterbach.
55 Musiker erzeugen einen wahrhaft großen Klang. Zunächst einmal vom Altarraum aus mit dem großen Blechbläserensemble. Hier spielen ausschließlich Erwachsene mit, von denen einige das Spiel ihres Instruments am Gymnasium erlernt haben.
Mit "Morgen kommt der Weihnachtsmann" ist die Bläserklasse zwar noch etwas früh dran, aber es ist schon zu erahnen, welches Potenzial in ihnen steckt. Zwischen den Stücken liest Pastoralassistentin Angela Schmidt besinnliche Texte. Eine ganz besonders jazzige Note bekommt das Konzert, als die Big Band Laid Back Bearbeitungen von Adventsstücken spielt - einschließlich einiger Solo-Improvisationen. Zur Orgel spielt ein Gast aus Daun, Christoph Neumann vom dortigen Gymnasium, auf der Posaune. Von der Empore erklingt "Wachet auf, ruft uns die Stimme". Orchester und Orgel wechseln sich ab. Das Bläserensemble steigt hoch zur Empore. Der gesamte Kirchenraum wird so mit Musik gefüllt. "Bei der Wucht des Bleches bekomme ich immer wieder Gänsehaut", sagt zum Abschluss Oberstufenleiter Winfried Fandel. Den ganz jungen Musikern rät er: "Das heute war ein Ansporn, weiter viel zu üben, um es später genau so gut zu können wie die Großen."Auch diesmal werden am Ausgang der Kirche Spenden gesammelt. 4000 Euro kommen insgesamt zusammen, die an die Organisation Helping Hands in Uganda gehen sollen. dothExtra

Die Mitwirkenden des Adventskonzerts in der Hermeskeiler Martinuskirche: Orgel: Rafael Klar, Damian Bach; Blechbläserensemble: Andreas Bach, Stefan Butterbach, Gerd Klauck, Henning Lorang, Lena Weber, Michael Elsen, Nicolas Eiden, Jann Kolmsee, Christoph Neumann, Torsten Schößler; Big Band Laid Back: Noah Bach, Annika Biwer, Sarah Biwer, Charlotte Butterbach, Melina Heib, Kim König, Lille Müller, Alina Rosche, Lisa Weber, Benedikt Spielmann, Anna Rosche, Marie Becker, Andrej Gouverneur, Luiz Cronauer. doth