Gartenhaus wird Raub der Flammen

Ein Gartenhaus ist im Neuhüttener Ortsteil Muhl fast komplett niedergebrannt. Verletzt wurde niemand.

Wie die Polizeiinspektion Hermeskeil mitteilte, ereignete sich der Brand am Freitagabend. Das Feuer war aus bislang unbekannter Ursache ausgebrochen. Die Feuerwehren hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Die Schadenshöhe wird von der Polizei auf 2000 Euro geschätzt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Muhl, Damflos, Züsch, Hermeskeil und Reinsfeld mit 40 Kräften sowie das Deutsche Rote Kreuz und die Polizeiinspektion Hermeskeil. redFotos zum Brand im Internet untervolksfreund.de/fotosWeitere Polizeimeldungen finden Interessierte im Internet unter der Adressevolksfreund.de/blaulicht