1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Gedenkfeier zum Volkstrauertag in Kastel-Staadt

Gedenkfeier zum Volkstrauertag in Kastel-Staadt

Wie in vielen anderen Orten gedachten die Menschen auf dem Ehrenfriedhof von Kastel-Staadt am Sonntag den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft. Landrat Günter Schartz hielt die Gedenkansprache bei der zentralen Gedenkfeier des Landkreises, die vom Musikverein Kastel-Staadt und dem Gesangverein Rascheid musikalisch begleitet wurde.

Für die Bundesrepublik gehöre der Volkstrauertag zum Grundverständnis eines Staates, erklärte der Landrat. "Ich bin beeindruckt, wie viele junge Menschen heute dabei sind und die Veranstaltung mitgestalten." Schülerinnen des Gymnasiums Saarburg erzählten von den Erlebnissen ihrer Großeltern, die den Schrecken des zweiten Weltkrieges hautnah miterleben mussten. Zugleich erinnerten sie daran, dass auch heute vielerorts Gewalt alltäglich sei. Die Feier wurde von Vertretern der Polizei, des Deutschen Roten Kreuzes, des Technischen Hilfswerks, des Verbands der Kriegsbeschädigten, von Malteser sowie mehreren Jugendfeuerwehren und Feuerwehren der Verbandsgemeinde Saarburg mitorganisiert. mwi