Gefährliches Spiel

Kinder können sich auf den Konzer Spielplätzen leider viel zu selten austoben und unbelastet spielen. Denn dort, wo sich die Kleinen frei entfalten können sollen, droht nicht selten Gefahr. Glasscherben, Alkoholflaschen oder Drogen werden dort oft achtlos weggeworfen.

Bevor Eltern ihre Kleinen auf den Spielplatz lassen, müssen sie sorgsam prüfen, ob sich unter dem Förmchen nicht Überbleibsel von Drogen verbergen. Oder sie testen, ob das Klettergerüst durch Wutausbrüche von Randalierern zum Unfallherd geworden ist. Ordnungsamt, Werkhof und Lebenshilfe kommen kaum hinterher, auf den Spielplätzen für Ordnung zu sorgen. Deshalb ist es wichtig, dass alle Bürger auf die Plätze achten und dafür Sorge tragen, dass die Konzer Kinder ohne Gefahr spielen können. m.kewes@volksfreund.de

Mehr von Volksfreund