| 12:42 Uhr

Gegen Mauer gefahren: 81-Jähriger und 69-Jährige bei Unfall in Zerf schwer verletzt

Zerf. In Zerf ist am Mittag ein älterer Autofahrer erst mit einen LKW kollidiert und dann gegen eine Mauer gefahren. Er und seine 69-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt.

Wie die Polizei Saarburg mitteilte, kam es gegen 11.30 Uhr zu dem Unfall in der Trierer Straße in Zerf. Ein 81-jähriger Autofahrer sei aus Richtung Zerf kommend an der Kreuzung zur Henterner Straße vermutlich wegen eines gesundheitlichen Problems auf die Gegenfahrbahn geraten. Ein entgegenkommender LKW-Fahrer habe die Situation noch erkannt und sein Fahrzeug bis zum Stillstand abgebremst. Der Autofahrer sei mit seinen Wagen seitlich mit dem LKW kollidiert, das Auto sei dann von der Straße abgekommen und gegen eine Mauer geprallt. Der 81-Jährige und seine 69-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt in ein Trierer Krankenhaus gebracht.

Während der Bergungsarbeiten war die Trierer Straße im Einmündungsbereich zur Henterner Straße für etwa eine Stunde voll gesperrt.

Im Einsatz waren neben der Polizei Saarburg der Rettungshubschrauber mit Notarzt, ein Rettungswagen des DRK und die Feuerwehr Zerf. (red/siko)

FOTO: Agentur Siko
FOTO: Agentur Siko
FOTO: Agentur Siko