Geheimnisvolle Nacht

TAWERN. (red) Unter dem Motto "Orientalische Nacht" konnten die fünf- und sechsjährigen Kinder einen erlebnisreichen Abend im Kindergarten Tawern verbringen.

Nachdem in den vergangenen Jahren bereits eine "Gespensternacht" und die "Nacht der Piraten" großen Anklang gefunden hatten, wurde in diesem Jahr der gesamte Kindergarten in ein großes orientalisches Reich verwandelt. Nachdem die Kinder im Vorfeld durch Projekte auf das Thema Orient eingestimmt worden waren, fanden sie sich mit ihren Erzieherinnen im "Orientalischen Basar" ein, um zu speisen. Von dort ging es gut gestärkt zum Herrscher des Reiches, dem reichen Kalifen. Dieser bat die Kinder um ihre Hilfe bei der Suche nach dem gestohlenen Schatz. Mit dem Einsatz aller Sinne und der Hilfe des guten "Tschin" - dem Geist aus der Flasche - mussten die Kinder Abenteuer und Mutproben bestehen. Die Reise führte in den Palast des Kalifen, durch den Teich der Krokodile, die Mumien-Schule, in das Zelt des Pharao, zu der schönen Prinzessin Fatima und in die Kammer des Schreckens. Alle Kinder waren mit Feuereifer dabei und schafften es schließlich, gemeinsam dem Kalifen den Schatz zurückzubringen. Für ihre Mühe wurden die Kinder reich belohnt und werden noch lange an das Erlebte zurückdenken.