Geisterfahrerin mit 1, 7 Promille gestoppt

Geisterfahrerin mit 1, 7 Promille gestoppt

Mehr als 25 Kilometer ist eine 27-Jährige aus Beckingen als Geisterfahrerin auf den Autobahnen A 620 und A 8 in Richtung Luxemburg unterwegs gewesen, bevor die Polizei sie bei Merzig durch eine Vollsperrung stoppen konnte. Hier stellten die Beamten am Wagen der mit 1,7 Promille stark alkoholisierten jungen Fahrzeugführerin frische Schäden eines Unfalls fest, den die Autofahrerin an der Anschlussstelle Saarlouis-Mitte verursacht hatte.

Hier war die Frau wegen Trunkenheit und überhöhter Geschwindigkeit beim falschen Auffahren in die Leitplanke gefahren. Sie muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht verantworten. Ihren Führerschein behielt die Polizei ein. red
Fahrer, die der Geisterfahrerin ausweichen mussten oder sonst gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Polizei Saarlouis unter Telefon 06831/9010 zu melden.

Mehr von Volksfreund