Gemeinsam für alte Menschen da sein

Gemeinsam für alte Menschen da sein

Als eine der ersten Hilfsorganisationen in Saarburg hat der Malteser-Hilfsdienst eine Vereinbarung mit dem lokalen Bündnis für Familien in der Verbandsgemeinde Saarburg getroffen. Das Ziel: alten Menschen beizustehen.

Saarburg. Den Einsamen, Alleinstehenden beizustehen ist ein Zeichen der Menschlichkeit. Diese Aufgabe schreibt sich seit Jahren der Besuchs- und Begleitungsdienst der Malteser in Saarburg auf die Fahne und wirkt hier neben anderen sozialen Hilfsangeboten der Region. Jetzt sind die Malteser eine Vereinbarung zur Hilfe in diesem Bereich mit dem lokalen Bündnis für Familien/Mehrgenerationenhaus der Verbandsgemeinde (VG) Saarburg eingegangen.
Das lokale Bündnis will eine Informationszentrale im Mehrgenerationenhaus aufbauen, in der alle im Bereich der VG arbeitenden karitativen Einrichtungen mit ihren speziellen Angeboten aufgelistet, koordiniert und den um Rat und Hilfe Suchenden zur Auswahl gestellt werden sollen. Auf diese Weise wird es dann besser möglich sein, die erforderliche Hilfe schnell zu vermitteln und zu erhalten. Unterzeichnet wurde die Vereinbarung von Anette Barth, Jutta Knospe vom Mehrgenerationenhaus, Edmund Klaffki, Leiter des Besuchsdienstes der Malteser, sowie Rolf Theiß, Stadtbeauftrager der Malteser. red

Mehr von Volksfreund